Dokument Typische Felder von Bilanzdelikten - Manipulation der Rechnungslegung

Preis: € 9,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 24 vom 18.12.2009 Seite 1211

Typische Felder von Bilanzdelikten

Manipulation der Rechnungslegung

Prof. Dr. Volker H. Peemöller

Durch die spektakulären Bilanzskandale der vergangenen Jahre hat das Ansehen der Corporate Governance in einem bislang nicht gekannten Umfang weltweit Schaden genommen. Sicher richtig ist aber, dass der ganz überwiegende Teil der Unternehmensleiter, Aufsichtsräte und Prüfer seine Aufgaben den Gesetzen und Verordnungen entsprechend nach bestem Wissen und Gewissen erfüllt; nur ein Teil der Schafherde ist schwarz. Die Befürchtung, bei den aufgedeckten Bilanzdelikten handle es sich nur um die „Spitze des Eisbergs” kann weder bestätigt noch entkräftet werden; eine verlässliche Angabe der Dunkelziffer ist nicht möglich. Im Folgenden wird aufgezeigt, wie und welche Arten von Manipulationen der Rechnungslegung aufzudecken sind.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen