Kommentar zu § 8 - GewStG Hinzurechnungen
Jahrgang 2009
ISBN der Online-Version: 978-3-482-61141-4
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-59251-5

Dokumentvorschau

Deloitte - Gewerbesteuergesetz Kommentar Online

§ 8 Nr. 1e GewStG Hinzurechnungen

Deloitte & Touche GmbH, Michael Fuchs, Bettina Lieber (Dezember 2009)

Literatur: Woring, Hinzurechnung nach § 8 Nr. 7 GewStG bei kurzfristigen Mietverhältnissen, DStZ 1993, 591; Ortmann-Babel/Zipfel, Unternehmensteuerreform 2008 Teil I: Gewerbesteuerliche Änderungen, BB 2007, 1869; Derlien/Wittkowski, Neuerungen bei der Gewerbesteuer – Auswirkungen in der Praxis, DB 2008, 835; Ott, Unternehmensteuerreform 2008: Die Änderungen bei der Gewerbesteuer, ; Forst/Ginsburg, Neue gewerbesteuerliche Hinzurechnung für Mietentgelte, EStB 2008, 31; Scheffler, Hinzurechnung von Leasingraten nach der Unternehmensteuerrefom 2008: Verlust des Leasingvorteils und Verzerrung durch Pauschalierung; Schaumburg/Rödder, Unternehmensteuerreform 2008, 514 ff.; Schiffers, Anmerkungen zu den gleichlautenden Erlassen der obersten Finanzbehörden der Länder vom zu den Anwendungsfragen zur Hinzurechnung von Finanzierungsanteilen nach § 8 Nr. 1 GewStG i. d. F. des UntStRefG 2008, Ubg 2008, 706.

I. Allgemeines

1. Entstehungsgeschichte und zeitlicher Anwendungsbereich

1Bis zum Erhebungszeitraum 2007 wurde dem Gewerbeertrag nach § 8 Nr. 7 Satz 1 GewStG a. F. die Hälfte der Miet- und Pachtzinsen für die Benutzung der nicht in Grundbesitz bestehenden Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens, die...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen