Arbeitshilfe September 2009

Rückgängigmachung eines Erwerbsvorgangs i.S. des § 16 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG - Steuerschädlicher Ausgleich für Wertminderungen des Grundstücks - Mustereinspruch

Bitte beachten Sie: Seit der Veröffentlichung dieses Dokuments hat sich der Rechts- oder Wissensstand geändert. Daher finden Sie dieses Dokument nur noch über bestehende Verlinkungen oder die NWB DokID.

Bitte beachten:

Das ist inzwischen erledigt.

Steht die Berücksichtigung von wertmindernden Faktoren (zwischenzeitlich festgestellter Wertverlust der Immobilie) im Rahmen eines Rückerwerbs der Anwendung des § 16 GrEStG entgegen? - Wurde die Zwei-Jahres-Frist versäumt, da bei Abschluss des Rückkaufvertrages das Bewertungsgutachten noch nicht vorlag und ein fiktiver Kaufpreis eingesetzt wurde?

Beim BFH ist ein Verfahren wegen dieser Rechtsfrage anhängig ().

Für einen Einspruch wird folgendes Muster empfohlen.

Datei öffnen

Fundstelle(n):
NWB HAAAD-27878

notification message Rückgängig machen