Kommentar zu § 264b HGB - Befreiung von der Pflicht zur Aufstellung eines
	 Jahresabschlusses nach den für Kapitalgesellschaften geltenden
	 Vorschriften
Jahrgang 2009
Auflage 1
ISBN der Online-Version: 978-3-482-61211-4
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-59371-0

Dokumentvorschau

Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann und Dr. Norbert Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 264b Befreiung von der Pflicht zur Aufstellung eines Jahresabschlusses nach den für Kapitalgesellschaften geltenden Vorschriften

Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, Dr. Norbert Lüdenbach (Oktober 2009)
  • § 264b Befreiung von der Pflicht zur Aufstellung eines Jahresabschlusses nach den für Kapitalgesellschaften geltenden Vorschriften
    • I. Regelungsgehalt
    • II. Anwendungsbereich (1. Halbsatz)
      • 1. Betroffene Unternehmen
      • 2. Umfang der Befreiung
    • III. Tatbestandsvoraussetzungen (2. Halbsatz)
      • 1. Einbeziehung in einen befreienden Konzernabschluss (1. Aufzählungspunkt)
      • 2. Qualität des befreienden Konzernabschlusses (2. Aufzählungspunkt)
      • 3. Offenlegung der Befreiung (3. Aufzählungspunkt)
      • 4. Vergleich mit § 264 Abs. 3 HGB
Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen