Dokument Ergebnisausweis in der Bilanz der GmbH & Co. KG

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 16 vom Seite 595

Ergebnisausweis in der Bilanz der GmbH & Co. KG

WP/StB Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, Freiburg

I. Das Ergebnis als zentrales Element der Abschlussinformation

Der Jahresabschluss mit Lagebericht soll nach den gesetzlichen Vorgaben und der Erwartungshaltung der Öffentlichkeit jede Menge an Informationen liefern – von der Eigenkapitalquote und der Insolvenzfestigkeit über die Managervergütung bis hin zu den Umweltschutzvorkehrungen. Aus dieser Fülle von erwünschten und erteilten Informationen ragt allerdings eine Größe unangefochten über alle anderen hinaus: das erzielte Ergebnis. Auf diese Kennzahl stürzen sich als erstes auch die ausgebufftesten Analysten ganz im Gefolge des Kaufmanns alter Tradition mit seiner Frage: „Was ist hängen geblieben oder haben wir draufgelegt?” So gesehen sollte der Darstellung des erzielten Ergebnisses in der Bilanz die gebührende Aufmerksamkeit gewidmet werden, besonders aber auch bei der Personenhandelsgesellschaft, hier der GmbH & Co. KG. Der Grund liegt in der (immer noch) herrschenden Betrachtungsweise einer Art Bilanzbündel , wo für die einzelnen Gesellschafter die verschiedensten Kapitalkonten – im „Idealfall” vier an der Zahl – geführt werden müssen oder sollen.

Dieser Gedanke schlägt sich für einen G...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden