Dokument Finanzgericht Düsseldorf, Urteil v. 30.04.2009 - 15 K 4357/08 E

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Düsseldorf Urteil v. - 15 K 4357/08 E

Gesetze: EStG § 8 Abs. 2, EStG § 8 Abs. 3

Bewertung des geldwerten Vorteils für einen sog. Jahreswagen in Übereinstimmung mit dem Lohnbegriff

Leitsatz

Bei der Gewährung von Jahreswagenrabatten steht Arbeitnehmern ein Wahlrecht zu, den geldwerten Vorteils unter Berücksichtigung des üblicherweise gewährten Händlerrabattes nach dem „günstigsten Preis am Markt” i. S. von § 8 Abs. 2 EStG oder nach der um einen Bewertungsabschlag und den Rabattfreibetrag geminderten fiktiven Bemessungsgrundlage des § 8 Abs. 3 EStG bewerten zu lassen (Anschluss an , BStBl II 2007, 309; gegen BStBl I 2007, 464).

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
SAAAD-24315

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden