Dokument Umsatzsteuer | Umsätze aus der Tätigkeit als Betriebshelfer

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BMF 12.06.2009 IV B 9 - S 7187 a/08/10001, NWB 28/2009 S. 2125

Umsatzsteuer | Umsätze aus der Tätigkeit als Betriebshelfer

Die „Selbstgestellung” eines (Einzel-)Unternehmers, der seine Betriebshelferleistungen gegenüber einem Träger der Sozialversicherung erbringt, fällt unter die Steuerbefreiung des § 4 Nr. 27 Buchst. b UStG. Es wird jedoch nach dem nicht beanstandet, wenn der Unternehmer vor dem 1. 7. 2009 ausgeführte Leistungen als umsatzsteuerpflichtig behandelt. Die „Selbstgestellung” eines (Einzel-)Unternehmers, der seine Haushaltshelferleistungen gegenüber einem Träger der Sozialversicherung erbringt, fiel bis zum 31. 12. 2008 unter die Steuerbefreiung des § 4 Nr. 27 Buchst. b UStG. Es wird jedoch nicht beanstandet, wenn der Unternehmer vor dem 1. 1. 2009 ausgeführte Leistungen als umsatzsteuerpflichtig behandelt hat. Ab dem 1. 1. 2009 fallen alle Haushaltshilfeleistungen in den Anwendungsbereich des § 4 Nr. 16 UStG.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden