Dokument Umsatzsteuer | Grundstückslieferung und Generalübernehmervertrag als einheitlicher Umsatz

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 19.03.2009 V R 50/07, NWB 28/2009 S. 2124

Umsatzsteuer | Grundstückslieferung und Generalübernehmervertrag als einheitlicher Umsatz

Nach dem kann ein nach § 4 Nr. 9 Buchst. a UStG insgesamt steuerfreier einheitlicher Grundstücksumsatz nicht nur bei der Veräußerung eines bereits bebauten Grundstücks vorliegen, sondern auch dann, wenn derselbe Veräußerer in zwei getrennten Verträgen ein Grundstück veräußert und die Pflicht zur Erstellung eines schlüsselfertigen Büro- und Geschäftshauses übernimmt. Leistungsgegenstand ist in diesem Fall ein noch zu bebauendes Grundstück.

Anmerkung:

Die Klägerin (eine Immobilien-KG) veräußerte für rd. 3,2 Mio. € ein noch unbebautes Grundstück nach § 4 Nr. 9 Buchst. a UStG umsatzsteuerfrei an eine Erwerbergemeinschaft. Am selben Tag (und vor demselben Notar) schloss sie mit der Erwerbergemeinschaft einen Generalübernehmervertrag über die Errichtung eines schlüsselfertigen Büro- und Geschäftshauses zum Preis von ru...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden