Dokument Der neue Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 27 vom 29.06.2009 Seite 2039

Der neue Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG

Jürgen Pitzke

[i]Ausführlicher Beitrag s. Seite 2063Die Finanzverwaltung hat ein umfangreiches BMF-Schreiben zum neuen Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG veröffentlicht ( NWB PAAAD-21536).

Der Erlass übernimmt zahlreiche Regelungen zu den bisherigen Ansparabschreibungen. Es sind aber auch einige Neuerungen zu beachten. Zu nennen sind hier folgende Punkte:

  • Auch gebrauchte Wirtschaftsgüter sind begünstigt:[i]Wirtschaftsgüter müssen nicht mehr neu sein Nach dem neuen § 7g EStG können Investitionsabzugsbeträge auch für gebrauchte Wirtschaftsgüter in Anspruch genommen werden.

  • Investitionsabzugsbetrag nur in einem Jahr möglich:[i]Investitionsabzugsbetrag nur in einem Wirtschaftsjahr Für eine begünstigte Investition kann ein Investitionsabzugsbetrag nur in einem Wirtschaftsjahr, dem sog. Abzugsjahr, geltend gemacht werden. Damit ist eine „Aufstockung“ in einem späteren Jahr des Investitionszeitraums nicht möglich. Das gilt unabhängig vom Grund für die begehrte Erhöhung (z. B. nachträgliche Anschaffungskosten oder ursprünglicher Abzug von weniger als 40 %). Dagegen ist eine spätere Änderung des geltend gemachten Investitionsabzugsbetrags im Abzugsjahr möglich, soweit der Steuerbescheid verfahrensrechtlich noch änderbar ist.

  • Höhere Betriebsvermögensgrenzen und Einführu...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren