Dokument Mandanten-Merkblatt: Testierfreiheit des Gesellschafters einer Personengesellschaft

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Online-Beitrag vom

Mandanten-Merkblatt: Testierfreiheit des Gesellschafters einer Personengesellschaft

Auch der Gesellschafter einer Personengesellschaft muss sich früher oder später die Frage stellen, wie seine Erbfolge hinsichtlich des Anteils in der Personengesellschaft von statten gehen soll. Da der Gesellschaftsanteil zu seinem Vermögen gehört, unterliegt er den allgemeinen erbrechtlichen Regelungen im BGB. Spezielle Regelungen für Beteiligungen an Personengesellschaften fehlen hier. Die gesellschaftsrechtlichen Regelungen für sämtliche Personengesellschaften (Gesellschaft bürgerlichen Rechts, OHG, KG, stille Gesellschaft und Partnerschaftsgesellschaft) enthalten dagegen spezielle Vorschriften, wie sich der Tod eines Gesellschafters auf das Gesellschaftsverhältnis auswirkt und damit mittelbar auf den Gesellschaftsanteil. Vorgesehen sind von der Nachfolge aller Erben bis zum Abschluss die unterschiedlichsten Folgen. Diese decken sich aber nicht immer mit den Vorstellungen des Gesellschafters hinsichtlich einer Nachfolge in seine Gesellschafterstellung.

Das nachfolgende Mandanten-Merkblatt zu diesem Thema können Sie Ihren Mandanten direkt zur ersten Information an die Hand geben. Grundlage dieses Mandanten-Merkblatts ist der Beitrag aus der NWB-EV von Ha...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden