Dokument Wohnungseigentumsrecht | Mindestinhalt der Beschluss-Sammlung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

AG München 28.06.2008 485 C/07 WEG, NWB 25/2009 S. 1896

Wohnungseigentumsrecht | Mindestinhalt der Beschluss-Sammlung

Wird in einer – vom Verwalter einer Wohnungseigentümergemeinschaft zu führenden – Beschluss-Sammlung nur die Bezeichnung des Tagesordnungspunkts, nicht aber der Wortlaut der verkündeten Beschlüsse eingetragen und fehlt zudem die Angabe des jeweiligen Versammlungsorts (§ 24 Abs. 7 WEG), entspricht dies nicht einer ordnungsgemäßen Verwaltung. Ein Verwalter muss zumindest bei lang dauernder Verletzung seiner Protokollierungspflichten damit rechnen, dass er mit sofortiger Wirkung von seinem Amt abberufen wird.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden