Dokument Track 19 | Umsatzsteuer: Steuerfreiheit von Glücksspielen mit Geldeinsatz

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 4 vom 01.04.2009

Track 19 | Umsatzsteuer: Steuerfreiheit von Glücksspielen mit Geldeinsatz

Hat der deutsche Gesetzgeber den in der Mehrwertsteuerrichtlinie (MWStSystRL) belassenen Rahmen zur Einschränkung der Steuerbefreiung für „Wetten, Lotterien und sonstige Glücksspiele mit Geldeinsatz” überschritten? Der Bundesfinanzhof hat diese Frage dem EuGH vorgelegt.

So langsam kommen wir zum Ende dieser Hör-CD. Wie gewohnt haben wir für Sie zum Abschluss besonders interessante Verfahren ausgewählt, die beim Europäischen Gerichtshof, beim Bundesverfassungsgericht und beim Bundesfinanzhof neu anhängig sind. Über die Relevanz der schwebenden Prozesse müssen wir nicht viele Worte verlieren. Als Steuerberater wissen Sie:

Anhängige Prozesse eröffnen die Möglichkeit, gleichgelagerte Fälle durch einen Einspruch offen zu halten. Berufen Sie sich daher auf die schwebenden Verfahren und beantragen Sie das Ruhen des Verfahrens. Das Finanzamt ist dann gesetzlich verpflichtet, das Einspruchsverfahren bis zu einer Entscheidung im Parallelfall ruhen zu lassen. Ihre Mandanten profitieren so – quasi als Trittbrettfahrer – von Prozessen anderer Steuerzahler.

Ich möchte schnell die Gelegenheit nutzen, Sie auf eine neue Serviceleistung aufmerksam zu machen. S...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen