Arbeitshilfe Februar 2010

Genossenschaftsanteil gewillkürtes Betriebsvermögen eines Landwirts - Mustereinspruch

Bitte beachten Sie: Seit der Veröffentlichung dieses Dokuments hat sich der Rechts- oder Wissensstand geändert. Daher finden Sie dieses Dokument nur noch über bestehende Verlinkungen oder die NWB DokID.

Bitte beachten:

Das ist inzwischen erledigt.

Gehört der Gewinn aus der Veräußerung eines ererbten, in der Bilanz als Anlagevermögen ausgewiesenen unter Einhaltung einer Jahresfrist zum Schluss des Geschäftsjahres kündbaren Genossenschaftsanteils an einem Elektrizitätswerk zu den Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft?

Für die Mitgliedschaft in der Genossenschaft war die Innehabung eines L+F-Betriebes nicht nötig; es genügte die Sitz- oder Wohnsitznahme im Stromversorgungsgebiet. Mit der Mitgliedschaft waren außer der Dividendenausschüttung keine weiteren Vorteile verbunden; insbesondere führte sie nicht zu einem vergünstigten Strombezug.

Beim BFH ist ein Verfahren wegen dieser Rechtsfrage anhängig ().

Für einen Einspruch wird folgendes Muster empfohlen.

Datei öffnen

Fundstelle(n):
NWB AAAAD-18590

notification message Rückgängig machen