Dokument Kirchensteuer

Dokumentvorschau

Lexikon Lohnbüro 2020 vom

Kirchensteuer

Wolfgang Schönfeld und Jürgen Plenker
Neues auf einen Blick:

1. Arbeitnehmer mit Kindern

Durch das Gesetz zur steuerlichen Entlastung der Familien sowie zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen vom (BGBl. I S. 2210, BStBl. I 1374) ist neben dem Grundfreibetrag u. a. auch der Kinderfreibetrag erhöht worden:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
 
2019
2020
halber Kinderfreibetrag
2490 €
2586 €
ganzer Kinderfreibetrag
4980 €
5172 €

Der Freibetrag für Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf ist hingegen nicht erhöht worden. Er beträgt unverändert 1320 € (halber Freibetrag) bzw. 2640 € (ganzer Freibetrag).

Die Erhöhung des Kinderfreibetrags führt bei Arbeitnehmern mit Kindern dazu, dass sich die Kirchensteuer vermindert. Zudem erfolgt die Berücksichtigung des Kinderfreibetrags und des Freibetrags für den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf stets mit dem halben oder ganzen Jahresbetrag und nicht nach dem Monatsprinzip.

Vgl. die Ausführungen unter der nachfolgenden Nr. 2.

2. Besonderes Kirchgeld bei Glaubensverschiedenheit

Von zahlreichen Kirchen wird bei glaubensverschiedenen Ehen/Lebe...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen