Dokument Berechnung der Lohnsteuer und der Sozialversicherungsbeiträge

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Lexikon Lohnbüro 2021 vom

Berechnung der Lohnsteuer und der Sozialversicherungsbeiträge

Wolfgang Schönfeld und Jürgen Plenker

1. Allgemeines

Nachdem der Arbeitgeber die grundlegenden Fragen nach der Arbeitnehmereigenschaft und der Höhe des Arbeitslohnes geklärt hat, muss er die Berechnung der Lohnsteuer und der Sozialversicherungsbeiträge vornehmen. Hierzu benötigt der Arbeitgeber

  • die individuellen Lohnsteuerabzugsmerkmale des Arbeitnehmers und

  • den Sozialversicherungsausweis .

Die Berechnung der Lohnsteuer und des Solidaritätszuschlags ist in den alten und neuen Bundesländern völlig identisch. Bei der Kirchensteuer sind die in den einzelnen Ländern geltenden Besonderheiten zu beachten (vgl. „Kirchensteuer“). Bei der Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge gelten unterschiedliche Beitragsbemessungsgrenzen in der Renten- und Arbeitslosenversicherung für die alten Länder einerseits und die neuen Länder anderseits.

Die Durchführung des Lohnsteuerabzugs richtet sich bei unbeschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmern, das heißt bei Arbeitnehmern, die in Deutschland einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben, nach den individuellen Lohnsteuerabzugsmerkmalen des Arbeitnehmers (Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibeträge, Steuerfreibetr...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden