Dokument Altersteilzeit

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Lexikon Lohnbüro 2021 vom

Altersteilzeit

Wolfgang Schönfeld und Jürgen Plenker

1. Allgemeines

Durch das Dritte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt wurde das Altersteilzeitgesetz ab umfassend geändert. Kernpunkt der Änderung war zum einen eine Vereinfachung der Berechnung des Aufstockungsbetrags durch die Einführung eines sog. Regelarbeitsentgelts und zum anderen eine gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzsicherung der Wertguthaben.

Die Änderung gilt für alle Arbeitnehmer, die nach dem mit der Altersteilzeit begonnen haben. Wurde mit der Altersteilzeitarbeit vor dem begonnen, gelten die früheren Vorschriften weiter.

Im Einzelnen gilt Folgendes:

2. Voraussetzungen für begünstigte Altersteilzeit

a) Allgemeines

Die Bundesagentur für Arbeit förderte die Teilzeitarbeit älterer Arbeitnehmer, die ihre Arbeitszeit ab Vollendung des 55. Lebensjahres, spätestens ab vermindert, und damit die Einstellung eines sonst arbeitslosen Arbeitnehmers ermöglicht haben. Da die Altersteilzeit am spätestens angetreten sein musste, dürfte der sechsjährige Förderzeitraum für Leistungen der Bundesagentur für Arbeit zwischenzeitlich ausgelaufen sein. Die Regelung hat daher nur noch in Einzelfällen Relevanz.

b) Voraussetzungen...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden