Dokument Steuerrecht | IATA gegen Pläne zur Einführung einer Flugticketsteuer in Irland und Belgien

Dokumentvorschau

IWB 24/2008 S. 1360

Steuerrecht | IATA gegen Pläne zur Einführung einer Flugticketsteuer in Irland und Belgien

Die International Air Transport Association (IATA) lehnt die Pläne Irlands und Belgiens zur Einführung einer Flugticketsteuer ab. Während in Irland mit dem Haushaltsgesetzentwurf 2008 die Einführung einer Flugticketsteuer bereits zum 1.4.2009 vorgesehen ist, steht der Zeitpunkt der Einführung sowie Art und Umfang einer ähnlichen Steuer in Belgien noch nicht fest.

Die IATA wirft beiden Ländern vor, mit den erwarteten Steuermehreinnahmen von 150 Mio € in Irland und 132 Mio € in Belgien nur die durch die Bankenkrise verursachten Haushaltslöcher stopfen zu wollen. Eine Flugticketsteuer gibt es bereits seit 1994 in Großbritannien, seit dem 1.7.2006 in Frankreich und seit dem 1.7.2008 in den Niederlanden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen