Dokument Die Umsetzung der EU-Agrarreform im deutschen Steuerrecht - Bilanzierung von Zahlungsansprüchen

Preis: € 8,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 50 vom 08.12.2008 Seite 4731 Fach 17 Seite 2325

Die Umsetzung der EU-Agrarreform im deutschen Steuerrecht

Bilanzierung von Zahlungsansprüchen

Steffen Wiegand

Zu den steuerlichen Folgen der EU-Agrarreform hatte sich lange Zeit nur das Schrifttum geäußert, so dass in der Beratungspraxis erhebliche Unsicherheiten bestanden. Rechtzeitig zum Bilanzstichtag 30. 6. 2008 hat sich das BMF mit Schreiben v. 25. 6. 2008 erstmals zu den ertragsteuerlichen Folgen geäußert. Agrarpolitischer Bürokratieabbau führte zwischenzeitlich allerdings bei buchführungspflichtigen Betrieben zu einem Einmaleffekt, der aufgrund seiner steuerlichen und außersteuerlichen Folgen erhebliche Diskussionen – bis hin zu dem Vorwurf der Existenzvernichtung – auslöste. Der Beitrag stellt daher die wesentlichen steuerlichen Regelungen zusammen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen