Dokument Körperschaftsteuerguthaben nach Änderung durch das SEStEG - Aktuelle Entwicklung im Zusammenhang mit der Abwicklung des Körperschaftsteuerguthabens

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 45 vom Seite 4193 Fach 4 Seite 5403

Körperschaftsteuerguthaben nach Änderung durch das SEStEG

Aktuelle Entwicklung im Zusammenhang mit der Abwicklung des Körperschaftsteuerguthabens

Anita Kiontke

Durch das SEStEG wurde die bisherige ausschüttungsabhängige Realisierung des Körperschaftsteuerguthabens durch eine ausschüttungsunabhängige, ratierliche Auszahlung über zehn Jahre ersetzt. Einzelfragen der Neuregelung waren zwischenzeitlich Gegenstand der Rechtsprechung sowie mehrerer BMF-Schreiben. Der vorliegende Beitrag ergänzt den Beitrag in NWB F. 4 S. 5217 und fasst die aktuelle Entwicklung zusammen.

Arbeitshilfen

Im NWB SteuerXpert (Login über www.nwb.de) ist unter der NWB DokID NWB FAAAC-39174 das Berechnungsprogramm „Körperschaftsteuerguthaben nach § 37 KStG” aufrufbar, mit dessen Hilfe sich die jeweiligen Bilanzansätze nach der deutschen und der AIDB-Methode berechnen lassen.

I. Bilanzielle Behandlung des Auszahlungsanspruchs

1. Aktivierung und Wertberichtigung

Gem. § 37 Abs. 5 Satz 1 KStG hat eine Körperschaft innerhalb eines Auszahlungszeitraums von 2008 bis 2017 einen Anspruch auf Auszahlung des nach § 37 Abs. 4 KStG letztmalig auf den ermittelten Körperschaftsteuerguthabens in zehn gleichen Jahresbeträgen. Der Anspruch entsteht im Regelfall mit Ablauf des und ist zu diesem Stichtag in der Bilanz gewinnerhöhend anzusetzen und mit dem Barwert zu bewer...BStBl 2008 I S. 280

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden