FMStBG

Gesetz zur Beschleunigung und Vereinfachung des Erwerbs von Anteilen an sowie Risikopositionen von Unternehmen des Finanzsektors durch den Fonds "Finanzmarktstabilisierungsfonds - FMS" (Finanzmarktstabilisierungsbeschleunigungsgesetz - FMStBG)

v. 17.10.2008 (BGBl I S. 1982, 1986) mit späteren Änderungen Nichtamtliche Fassung [1]

Änderungsdokumentation: Das Gesetz zur Beschleunigung und Vereinfachung des Erwerbs von Anteilen an sowie Risikopositionen von Unternehmen des Finanzsektors durch den Fonds „Finanzmarktstabilisierungsfonds – FMS“ (Finanzmarktstabilisierungsbeschleunigungsgesetz – FMStBG) ist als Art. 2 Gesetz zur Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur Stabilisierung des Finanzmarktes (Finanzmarktstabilisierungsgesetz – FMStG) v. 17.10.2008 (BGBl I S. 1982, 1986) verkündet worden und am 18.10.2008 in Kraft getreten. Es ist geändert worden durch Art. 2 Gesetz zur weiteren Stabilisierung des Finanzmarktes (Finanzmarktstabilisierungsergänzungsgesetz – FMStErgG) v. (BGBl I S. 725) ; Art. 3 Gesetz zur Fortentwicklung der Finanzmarktstabilisierung v. (BGBl I S. 1980) ; Art. 5 Gesetz zur Restrukturierung und geordneten Abwicklung von Kreditinstituten, zur Errichtung eines Restrukturierungsfonds für Kreditinstitute und zur Verlängerung der Verjährungsfrist der aktienrechtlichen Organhaftung (Restrukturierungsgesetz) v. (BGBl I S. 1900) ; Art. 7 Gesetz zur Stärkung des Anlegerschutzes und Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Kapitalmarkts (Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz) v. (BGBl I S. 538) ; Art. 13 Gesetz zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts v. (BGBl I S. 2481) ; Art. 3 Zweites Gesetz zur Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur Stabilisierung des Finanzmarktes (Zweites Finanzmarktstabilisierungsgesetz – 2. FMStG) v. (BGBl I S. 206) ; Art. 2 Drittes Gesetz zur Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur Stabilisierung des Finanzmarktes (Drittes Finanzmarktstabilisierungsgesetz – 3. FMStG) v. (BGBl I S. 2777) ; Art. 6 Abs. 8 Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2013/36/EU über den Zugang zur Tätigkeit von Kreditinstituten und die Beaufsichtigung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen und zur Anpassung des Aufsichtsrechts an die Verordnung (EU) Nr. 575/2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen (CRD IV-Umsetzungsgesetz) v. (BGBl I S. 3395) ; Art. 8 Gesetz zur Änderung des Aktiengesetzes (Aktienrechtsnovelle 2016) v. (BGBl I S. 2565) ; Art. 24 Abs. 25 Zweites Gesetz zur Novellierung von Finanzmarktvorschriften auf Grund europäischer Rechtsakte (Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz – 2. FiMaNoG) v. (BGBl I S. 1693) ; Art. 8 Abs. 9 Gesetz zur weiteren Ausführung der EU-Prospektverordnung und zur Änderung von Finanzmarktgesetzen v. (BGBl I S. 1002).

Fundstelle(n):
TAAAC-93377

1Anm. d. Red.: Kurzbezeichnung und Abkürzung im Gesetzestitel eingefügt gem. Gesetz v. 7.4.2009 (BGBl I S. 725) mit Wirkung v. 9.4.2009.

notification message Rückgängig machen