Dokument Ratierliche Auszahlung des Körperschaftsteuerguthabens - Auszahlungsanspruch ist gewinnneutral zu behandeln

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 41 vom 06.10.2008 Seite 8

Ratierliche Auszahlung des Körperschaftsteuerguthabens

Auszahlungsanspruch ist gewinnneutral zu behandeln

Jens Intemann

Der BFH hat in einem Aussetzungsverfahren zur steuerlichen Behandlung des nach § 37 Abs. 5 KStG in zehn gleichen Jahresbeträgen auszuzahlenden Körperschaftsteuerguthabens Stellung genommen ( BFH, Beschluss v. 15. 7. 2008 - I B 16/08). Der Anspruch auf ratierliche Auszahlung eines zum 31. 12. 2006 noch bestehenden Körperschaftsteuerguthabens ist mit dem SEStEG v. 7. 12. 2006 eingeführt worden. Der BFH hat die Verwaltungsauffassung bestätigt, nach der gewinnwirksame Vorgänge im Zusammenhang mit dem zu bilanzierenden Auszahlungsanspruch für steuerliche Zwecke zu neutralisieren sind.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen