Bundesministerium der Finanzen - IV C 3 -S 2257 c/07/10012 BStBl 2008 I S. 846

Rentenbezugsmitteilungsverfahren (§ 22a Abs. 1 EStG);
Bestimmung von Inhalt und Aufbau des für die Durchführung des Rentenbezugsmitteilungsverfahrens zu übermittelnden Datensatzes

Nach § 22a Abs. 1 Satz 2 EStG haben die Mitteilungspflichtigen die Rentenbezugsmitteilung nach amtlich vorgeschriebenem Datensatz durch Datenfernübertragung vorzunehmen. Das BMF bestimmt den Inhalt und den Aufbau des für die Übermittlung der Rentenbezugsmitteilungen an die zentrale Stelle zu übermittelnden Datensatzes. Der amtlich vorgeschriebene Datensatz und die Datensatzbeschreibung werden auf der Internetseite des Bundeszentralamtes für Steuern http://www.bzst.de unter der Rubrik Rentenbezugsmitteilungsverfahren veröffentlicht.

Die für die Datenübermittlung erforderliche Schnittstelle und die dazugehörige Dokumentation nach § 22a Abs. 1 EStG werden in einem geschützten Bereich des Internets der zentralen Stelle unter http://www.zfa.deutsche-rentenversicherung-bund.de zur Verfügung gestellt.

Dieses Schreiben wird im Bundessteuerblatt I veröffentlicht.

Bundesministerium der Finanzen v. - IV C 3 -S 2257 c/07/10012


Fundstelle(n):
BStBl 2008 I Seite 846
DB 2008 S. 2001 Nr. 37
DB 2008 S. 2001 Nr. 37
DStZ 2008 S. 661 Nr. 19
EStB 2008 S. 395 Nr. 11
StB 2008 S. 356 Nr. 10
StB 2008 S. 356 Nr. 10
StBW 2008 S. 8 Nr. 19
StBW 2008 S. 8 Nr. 19
PAAAC-90166

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden