Dokument Der GmbH-Geschäftsführer beim Unternehmenskauf - Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken

Preis: € 8,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 35 vom 25.08.2008 Seite 3313 Fach 18 Seite 4737

Der GmbH-Geschäftsführer beim Unternehmenskauf

Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken

Dr. Wolfgang Schüler und Dr. Daniel Grewe

Die Situation eines Unternehmenskaufs stellt sowohl die Geschäftsführung der Zielgesellschaft als auch die Geschäftsführung eines potenziellen Erwerbers in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht vor besondere Herausforderungen. Der folgende Beitrag zeigt, welche spezifischen Rechte und Pflichten die GmbH-Geschäftsführungen im Rahmen eines Unternehmenskaufs treffen und welchen besonderen Haftungsrisiken sie unterliegen.

I. Problemstellung

Gerade in den letzten Jahren hat die Anzahl von Unternehmenskäufen wieder deutlich zugenommen. Wenn man von den Entwicklungen der letzten Monate einmal absieht, haben dabei insbesondere Finanzinvestoren eine besondere Rolle gespielt. Diese haben nicht nur den Erwerb börsennotierter Unternehmen ins Visier genommen (wie z. B. die Blackstone Corp. beim Erwerb von 4,5 % der Aktien der Deutschen Telekom im April 2006), sondern sie interessieren sich auch immer stärker für den Erwerb mittelständischer Unternehmen in der Rechtsform der GmbH. In der strategischen Planung vieler industrieller und operativ tätiger Unternehmen spielen Unternehmenskäufe ebenso eine immer größere Rolle, z. B. um

  • sich in einem bestimmten strategisch bedeutsamen Geschäftsbereich zu ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen