Dokument Kurz notiert

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 33 vom 11.08.2008

Kurz notiert

Erste Mitteilungsschreiben zur Steuer-Identifikationsnummer unterwegs

Das Bundeszentralamt für Steuern hat am begonnen, jeder in Deutschland gemeldeten Person schriftlich ihre persönliche steuerliche Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) mitzuteilen. Bis zum werden alle Bürger ein persönliches Mitteilungsschreiben erhalten, das die Steuer-ID und die gespeicherten Eckdaten enthält. Die Steuer-ID ist auch Voraussetzung für die Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte. Letztmalig für das Jahr 2010 werden Karton-Lohnsteuerkarten bereitgestellt. Für die Bürger, die in den nächsten Monaten noch keine Steuer-ID erhalten, ist der Kontakt zum Finanzamt über die bisherige Steuernummer weiterhin möglich. In den Vordrucken für die Einkommensteuererklärung sind Eingabefelder für die bisherige Steuernummer und die Steuer-ID vorgesehen. In der Übergangszeit bitten die Finanzbehörden darum, neben der Steuer-ID auch die alte Steuernummer anzugeben.

Bundeskabinett beschließt Drittes Mittelstands-Entlastungsgesetz

Das Bundeskabinett hat am den Entwurf des „Dritten Gesetzes zum Abbau bürokratischer Hemmnisse insbesondere in der mittelständischen Wirtschaft” (MEG III) beschlossen. Der Gesetzese...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen