Dokument FG Köln, Urteil v. 20.05.2008 - 15 K 4227/06

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Köln Urteil v. - 15 K 4227/06

Gesetze: EStG § 10c Abs. 3 Nr. 2, EStG § 10 Abs. 3 Nr. 2

Sonderausgaben:

Kürzung des Vorwegabzugs bei Gesellschafter-Geschäftsführer

Leitsatz

Hat eine GmbH mehrere Gesellschafter, von denen nur einer eine Pensionszusage erhält, bleibt dessen Vorwegabzug nur dann ungekürzt, wenn er seine Pensionsanwartschaft ausschließlich durch einen seiner Beteiligungsquote entsprechenden Verzicht auf ihm zustehende gesellschaftsrechtliche Ansprüche erlangt.

Fundstelle(n):
DStZ 2008 S. 547 Nr. 16
QAAAC-85803

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren