Dokument Kontaktpflegeaufwendungen als außergewöhnliche Belastung - Hält die bisherige Rechtsprechung verfassungsgerichtlicher Prüfung stand?

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 31 vom 28.07.2008 Seite 2891 Fach 3 Seite 15169

Kontaktpflegeaufwendungen als außergewöhnliche Belastung

Hält die bisherige Rechtsprechung verfassungsgerichtlicher Prüfung stand?

Dr. Alfred Hollatz

Die finanzgerichtliche Rechtsprechung verneint die Abziehbarkeit von Aufwendungen der Kontaktpflege, die etwa durch Besuchsfahrten zu erkrankten Angehörigen oder zu Kindern entstehen, im Allgemeinen unter Hinweis auf die Üblichkeit derartiger Aufwendungen. In Fällen besonders hoher Kosten ist dies verfassungsrechtlich allerdings zweifelhaft.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen