Dokument Niedersächsisches Finanzgericht, Beschluss v. 29.10.2007 - 9 V 328/07

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Niedersächsisches Finanzgericht Beschluss v. - 9 V 328/07

Gesetze: FGO § 69, EStG § 5 Abs. 2, EStG § 6 Abs. 1 Nr. 1

Teilwertabschreibung von erworbenen „Ackerquoten”

Leitsatz

  1. Zu den Voraussetzungen der AdV nach § 69 Abs. 3 Satz 1 i.V.m. Abs. 2 Satz 2 FGO.

  2. Ackerquoten sind immaterielle Wirtschaftgüter des Anlagevermögens. Im Falle des entgeltlichen Erwerbs sind sie als Aktivposten in der Bilanz auszuweisen.

  3. Liegt es nahe, dass ein Teil eines Kaufpreises für die Ackerquote entrichtet worden ist, kommt auch eine Teilwertabschreibung auf diese in Betracht.

Fundstelle(n):
BAAAC-85150

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren