Dokument Nachholverbot für Pensionsrückstellungen

Dokumentvorschau

BFH 13.02.2008 I R 44/07, NWB direkt 25/2008 S. 4

Nachholverbot für Pensionsrückstellungen

Für Pensionszusagen, welche nach dem 31. 12. 1986 erteilt worden sind (sog. Neuzusagen), ist handels- wie steuerrechtlich eine Rückstellung zu bilden (Bestätigung des Senatsbeschlusses v. 13. 6. 2006 - I R 58/05, BStBl 2006 II S. 928; R 41 Abs. 1 Satz 2 EStR 1999, R 6a Abs. 1 Satz 2 EStR 2005). Das sog. Nachholverbot für Pensionsrückstellungen gem. § 6a Abs. 4 Satz 1 EStG geht dem Grundsatz des formellen Bilanzzusammenhangs vor.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen