Dokument Umsatzbesteuerung von Sachzuwendungen an Arbeitnehmer - Sachzuwendungen unterliegen neben der Lohnsteuer auch der Umsatzsteuer

Preis: € 20,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 23 vom 02.06.2008 Seite 2129 Fach 7 Seite 7077

Umsatzbesteuerung von Sachzuwendungen an Arbeitnehmer

Sachzuwendungen unterliegen neben der Lohnsteuer auch der Umsatzsteuer

Hans-Dieter Rondorf

Kostenlose Leistungen des Arbeitgebers an seine Arbeitnehmer, die nicht in Geld bestehen (sog. Sachzuwendungen), haben sowohl Bedeutung für die Lohnsteuer als auch für die Umsatzsteuer. Dies gilt auch für verbilligte Sachleistungen an Arbeitnehmer. Die teilweise recht komplizierten umsatzsteuerlichen Beurteilungen entsprechender Sachverhalte werden – wegen der engen Verknüpfungen – regelmäßig im Rahmen von Lohnsteueraußenprüfungen getroffen und von dort an die zuständigen Festsetzungsfinanzämter zur Auswertung übermittelt. Aber auch die Umsatzsteuer-Sonderprüfer und Betriebsprüfer werfen zunehmend ein Auge auf die Umsatzbesteuerung derartiger Sachzuwendungen. Mangelnde Kenntnis der Rechtslage oder unzutreffende Beurteilungen durch Unternehmer bzw. deren steuerliche Berater können auch in mittelständischen Unternehmen zu erheblichen Umsatzsteuernachzahlungen führen. Der folgende Beitrag fasst die aktuellen umsatzsteuerrechtlichen Besteuerungsgrundsätze zusammen und erläutert besondere Regelungen für typische, in der Praxis häufig anzutreffende Arten von Sachzuwendungen hinsichtlich Steuerbarkeit, Steuerpflicht, Bemessungsgrundlage, Steuersatz und Vo...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren