Dokument Mandanten-Merkblatt: Mediation in Erbfällen - Grundlagen eines Gestaltungsmittels im Estate Planning

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBEV Nr. 6 vom 04.06.2008

Mandanten-Merkblatt: Mediation in Erbfällen - Grundlagen eines Gestaltungsmittels im Estate Planning

Wenn es um das Thema „Erben” geht, zerstreiten sich viele Familien – manche ziehen gar vor Gericht. Sicherheit besteht dann nur dahingehend, dass der Familienfriede für die Zukunft zerstört ist. Leider kennt das deutsche Erbrecht keine Anspruchsgrundlagen, die als Rechtsfolge „Familienfrieden”, „Sparen von Erbschaftsteuern” oder „zweckmäßige Nachfolgeregelung” vorsehen. Selbst die obsiegende Partei eines Gerichtsprozesses kann wegen Abfindungsansprüchen oder einer zu hohen Steuerlast im Ergebnis als Verlierer aus einem Prozess hervorgehen. Die Mediation bietet hier die Möglichkeit, Konflikten bereits vor bzw. nach dem Erbfall zu begegnen und zur Zufriedenheit aller Beteiligten beizulegen. Im Fokus stehen dabei nicht die Positionen, sondern die oftmals verborgenen (eigentlichen) Interessen der Parteien. Das nachfolgende Mandanten-Merkblatt informiert Sie über die Grundlagen der Erbrechtsmediation.

Das Mandanten-Merkblatt zu diesem Thema können Sie Ihren Mandanten direkt zur ersten Information an die Hand geben. Grundlage dieses Mandanten-Merkblatts ist der BBEV-Beitrag von Dr. Horn (vgl. ). Das Info-Blatt hält weiterführende Li...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden