Dokument Einführung in das Umwandlungs(steuer)recht

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

SteuerStud Nr. 4 vom 01.04.2008 Beilage 1/2008 Seite 1

Einführung in das Umwandlungs(steuer)recht

von Dipl.-Kaufmann Robert Strauch, Berlin

I. Einleitung

Das Umwandlungssteuerrecht ist eines der Schreckgespenster von Studenten und Steuerberateranwärtern. Im Zuge der zunehmenden Europäisierung des Steuer- und Gesellschaftsrechts wurde das UmwStG durch das „Gesetz über steuerliche Begleitmaßnahmen zur Einführung der Europäischen Gesellschaft und zur Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften” (SEStEG) grundlegend überarbeitet. Außerdem wurde das UmwG durch das „Zweite Gesetz zur Änderung des Umwandlungsgesetzes” an europarechtliche Vorgaben angepasst. Auslöser waren bzw. sind neben der Einführung der Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) und der Europäischen Genossenschaft (Societas Cooperativa Europaea, SCE) insbesondere die Rechtsprechung des EuGH, die Verschmelzungsrichtlinie und die Fusionsrichtlinie.

Zunächst hat der EuGH in einer Reihe von Urteilen (Centros , Überseering , Inspire Art ) entschieden, die Niederlassungsfreiheit geböte es, den Zuzug von europäischen Gesellschaften aus anderen Mitgliedstaaten zuzulassen. Zurzeit ist darüber hinaus erneut ein Verfahren anhängig (Cartesio ), das den Wegzug einer europäischen Gesellschaft in einen anderen ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden