Dokument Pendlerpauschale und Verfassungswidrigkeit

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 3 vom 08.02.2008 Seite 81

Pendlerpauschale und Verfassungswidrigkeit

von Dipl.-Finw. StB Michael Seifert, Troisdorf

Am 23.1.2008 wurde im Rahmen der Jahrespressekonferenz des BFH die Entscheidung zur „Pendlerpauschale” verkündet. Der BFH ruft danach mit Beschlüssen vom 10.1.2008 – VI R 17/07, VI R 27/07 HAAAC-68300 (vgl. hierzu auch S. 111 in diesem Heft) das BVerfG an, da die Versagung des Werbungskostenabzugs von Aufwendungen für die Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte verfassungswidrig sei. Der VI. Senat des BFH ist der Auffassung, dass diese Aufwendungen beruflich veranlasst sind und auch keine gemischten Aufwendungen darstellen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen