Dokument Zulässigkeit einer Teilwertabschreibung bei börsennotierten Aktien

Dokumentvorschau

BFH 26.09.2007 I R 58/06, StuB 3/2008 S. 109

Zulässigkeit einer Teilwertabschreibung bei börsennotierten Aktien

Von einer voraussichtlich dauernden Wertminderung gem. § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG 1997 i. d. F. des StEntlG 1999/2000/2002 ist bei börsennotierten Aktien, die als Finanzanlage gehalten werden, auszugehen, wenn der Börsenwert zum Bilanzstichtag unter die Anschaffungskosten gesunken ist und zum Zeitpunkt der Bilanzerstellung keine konkreten Anhaltspunkte für eine alsbaldige Wertaufholung vorliegen (entgegen , BStBl I S. 372 = StuB 2002 S. 311 Tz. 11, Bezug: § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG 1997 i. d. F. des StEntlG 1999/2000/2002).

Praxishinweise: (1) Für die Beurteilung, ob eine voraussichtlich dauernde Wertminderung am Bilanzstichtag eingetreten ist, bedarf es einer Prognose, ob mit einem langfristigen Anhalten der Wertminderung gerechnet werden muss und die bloße Möglichkeit einer Wertsteigerung in der Zukunft muss unberücksichti...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen