Arbeitshilfe Februar 2010

Berücksichtigung eines Aufgabegewinns - Auflösung eines negativen Kapitalkontos; Mustereinspruch

Bitte beachten Sie: Seit der Veröffentlichung dieses Dokuments hat sich der Rechts- oder Wissensstand geändert. Daher finden Sie dieses Dokument nur noch über bestehende Verlinkungen oder die NWB DokID.

Bitte beachten:

Das ist inzwischen erledigt.

Es ist zu fragen, ob einem früheren Kommanditisten einer beendeten Personengesellschaft ein aus der Auflösung eines negativen Kapitalkontos ermittelter Aufgabegewinn jedenfalls soweit nicht nach § 52 Abs. 33 EStG i.V.m. § 15 a EStG zuzurechnen ist, wie das negative Kapitalkonto durch lediglich nach § 15 a Abs. 1 und 2 EStG verrechenbare Verluste entstanden ist.

Beim BFH ist ein Verfahren wegen dieser Rechtsfrage anhängig ().

Für einen Einspruch wird folgendes Muster empfohlen.

Datei öffnen

Fundstelle(n):
NWB YAAAC-69084

notification message Rückgängig machen