Dokument Eintritt der zum Vorsteuerrückforderungsanspruch führenden Uneinbringlichkeit

Dokumentvorschau

StuB 24/2007 S. 960

Eintritt der zum Vorsteuerrückforderungsanspruch führenden Uneinbringlichkeit

Die zur Entstehung des Vorsteuerrückforderungsanspruchs führende Uneinbringlichkeit von Lieferantenforderungen, für welche der Stpfl. Vorsteuer abgezogen hat, tritt mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Stpfl. ein, falls nicht für einen bestimmten Zeitpunkt zuvor dessen Zahlungsfähigkeit oder Zahlungseinstellung festgestellt wird ( NWB QAAAC-53088).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen