Dokument China | Steuerrichtlinien 2008 beschlossen

Dokumentvorschau

IWB 24/2007 S. 1237

China | Steuerrichtlinien 2008 beschlossen

Der chinesische Staatsrat hat Ende November 2007 die Regelungen zum Unternehmensteuerreformgesetz vom 16.3.2007 beschlossen. Danach tritt zum 1.1.2008 der einheitliche Steuersatz von 25 % für in- und ausländische Unternehmen und von 20 % für kleinere und mittlere Unternehmen in Kraft. Im Gegenzug werden die niedrigen Steuersätze für ausländische Produktionsunternehmen innerhalb von fünf Jahren angehoben und andere Steuervergünstigungen entfallen. Der Steuersatz von 15 % für Unternehmen aus der Hochtechnologiebranche bleibt bestehen, jedoch werden die Vorschriften für den Anwendungsbereich verschärft. Die Richtlinien sollen noch im Dezember 2007 veröffentlicht werden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen