MgVG

Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer bei einer grenzüberschreitenden Verschmelzung (MgVG)

v. 21. 12. 2006 (BGBl I S. 3332) mit späterer Änderung Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer bei einer grenzüberschreitenden Verschmelzung (MgVG) ist als Art. 1 des Gesetzes zur Umsetzung der Regelungen über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer bei einer Verschmelzung von Kapitalgesellschaften aus verschiedenen Mitgliedstaaten v. 21. 12. 2006 (BGBl I S. 3332) verkündet worden und am 29. 12. 2006 in Kraft getreten. Es ist geändert worden durch Art. 11 Gesetz zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie (ARUG) v. (BGBl I S. 2479).

Fundstelle(n):
VAAAC-63716

notification message Rückgängig machen