Dokument Verfahrensverlauf | BFH - II R 27/07 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - II R 27/07 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: GG Art 3 Abs 1, ErbStG § 3 Abs 1 Nr 1, ErbStG § 9 Abs 1, ErbStG § 12 Abs 1, BewG § 12

Rechtsfrage

1. Entsteht die Erbschaftsteuer für den Erwerb aller Rechte aus einer kapitalbildenden Lebensversicherung (betagte Forderung im zivilrechtlichen Sinne) bereits mit dem Tod des Erblassers oder ist diese erst zum Zeitpunkt, zu dem die Leistung aus der Lebensversicherung fällig wurde, zu erfassen?

2. Ist eine entsprechende Kapitalforderung in der Folge gemäß § 12 Abs. 4 BewG oder mit dem Nennwert zu bewerten?

3. Verstößt die Privilegierung einer Kapitalforderung aus einer Lebensversicherung gegenüber anderen Kapitalforderungen gegen den allgemeinen Gleichbehandlungssatz des Art. 3 Abs. 1 GG?

Bewertung; Entstehung; Erbschaftsteuer; Kapitalforderung; Lebensversicherung

Fundstelle(n):
AAAAC-62417

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen