Dokument Mandanten-Merkblatt: Rohstoffinvestments

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBEV Nr. 7 vom 04.07.2007

Mandanten-Merkblatt: Rohstoffinvestments

Im Rückblick haben Rohstoffe lange Zeit zu Recht nur ein Schattendasein geführt. Seit Anfang der 80er bis Mitte der 90er Jahre haben die Kurse kontinuierlich nachgegeben, während die Aktienbörsen im gleichen Zeitraum eher freundlich tendierten. Spätestens mit der Jahrtausendwende hat sich das Blatt jedoch gewendet: Aktien verloren drastisch an Wert, und die Rohstoffe wurden gesucht. Öl, Edelmetalle, Aluminium und Kupfer wiesen neue Höchststände auf. Für diesen Trendwandel, der sich bis heute fortsetzt, ist vor allem die vorherige Baisse ausschlaggebend. Denn durch die zuvor stark gefallenen Kurse erlahmten die Bemühungen zur Erschließung neuer Rohstoffquellen. Eine lediglich leicht anziehende Nachfrage aus Asien führte bereits zur Angebotsverknappung und steigenden Kursen. Selbst zwischenzeitliche Anpassungen an den Bedarf reichten zur Befriedigung nicht aus. Dieser Trend soll sich in Zukunft unter den marktüblichen Schwankungen fortsetzen. Wie lange der Boom anhält, lässt sich natürlich nicht prognostizieren. Allerdings folgen die Auf- und Abschwungphasen – im Gegensatz zu Aktien oder Zinsen – sehr langen Zyklen von bis zu 20 Jahren. Das folgende Me...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden