Dokument Überblick über das Körperschaftsteuerrecht der Russischen Föderation

Preis: € 14,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

IWB Nr. 16 vom 22.08.2007 Seite 875 Fach 5 Russische Föderation Gr. 2 Seite 132

Überblick über das Körperschaftsteuerrecht der Russischen Föderation

Marina Schuldheis

Nachdem das Einkommensteuerrecht ausführlich dargestellt worden ist (vgl. Schuldheis, ), ist bei der Körperschaftsteuer eine Beschränkung auf die wichtigsten Regelungen notwendig. Die Körperschaftsteuer ist im zweiten Teil des Steuergesetzbuches (SteuerGB RF), Kapitel 25, geregelt. Die Regelungen des Körperschaftsteuerrechts haben sich zum wesentlich geändert. Dabei blieben einige Unstimmigkeiten mit anderen steuerlichen Vorschriften bestehen.

Insgesamt aber hat sich die Wettbewerbsfähigkeit der Russischen Föderation verbessert. Russland ist unverändert ein Wachstumsmarkt. Die Aussichten auf diesem großen und sehr dynamischen Markt bleiben mittelfristig sehr gut. Das russische Bruttoinlandsprodukt wächst seit drei Jahren mit jeweils mindestens 6 %. Die Investitionen steigen jährlich um ca. 10 %. Deutschland ist der größte ausländische Investor. Wie in den Vorjahren legten die russischen Einfuhren aus Deutschland im 1. Quartal 2006 um über 26 % zu. Daher steigt auch der Anteil von Unternehmen mit einem Standbein in Russland. S. 876

I. Steuersubjekte

Russische juristische Personen unterliegen der „Gewinn...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen