Dokument Großbritannien | Änderungen bei den Abschreibungen im Unternehmensteuerbereich geplant

Dokumentvorschau

IWB 16/2007 S. 1191

Großbritannien | Änderungen bei den Abschreibungen im Unternehmensteuerbereich geplant

Ende Juli 2007 hat die britische Finanzverwaltung das Konsultationspapier „Business tax reform: capital allowances changes” veröffentlicht. Darin werden die im Haushaltsgesetz 2007 angekündigten Änderungen bei den Abschreibungsbedingungen im Unternehmensteuerbereich besprochen. U. a. ist bei der in Großbritannien üblichen Poolabschreibung vorgesehen, den Abschreibungssatz für betriebliches Anlagevermögen von 25 auf 20 % zu senken, den Abschreibungssatz für die Abschreibung besonders langlebiger Wirtschaftsgüter von 6 auf 10 % zu erhöhen, wesentliche Bestandteile von Gebäuden künftig gesondert mit 10 % abzuschreiben und eine jährliche Sonderabschreibung für Neuinvestitionen bis max. 50.000 GBP einzuführen. Die Verbände und Lobbygruppen haben bis zum 19.10.2007 Gelegenheit, ihre Stellungnahm...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen