Dokument Rückstellungen: Datenspeicherungskosten

Dokumentvorschau

Rückstellungen von A-Z vom

Rückstellungen: Datenspeicherungskosten

Stefan Kolbe

Eine Übersichtsseite zu den Rückstellungen von A-Z finden Sie hier: NWB EAAAD-87369.

I. Definition und Ansatz

1. Verpflichtung zur Datenspeicherung und -sicherung

Bei der Übernahme von Aufträgen zur elektronischen Datenverarbeitung durch ein Unternehmen kann sich aus dem betreffenden Vertrag die Verpflichtung ergeben, die verarbeiteten Daten noch für einen bestimmten Zeitraum für den Kunden bereitzuhalten. Hinsichtlich der hierdurch entstehenden Aufwendungen für die Speicherung und Sicherung dieser Daten ist die Bildung einer Rückstellung denkbar.

2. Bildung einer Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten

Die Annahme einer ungewissen Verbindlichkeit i. S. von § 249 Abs. 1 Satz 1 Halbsatz 1 HGB setzt neben den sonstigen Voraussetzungen für die Bildung einer Rückstellung voraus, dass ein Erfüllungsrückstand oder eine Vorleistung vorliegt.

2.1 Erfüllungsrückstand

Ein Erfüllungsrückstand ist gegeben, wenn der Verpflichtete sich mit seinen Leistungen gegenüber seinem Vertragspartner im Rückstand befindet, also weniger geleistet hat, als er nach dem Vertrag für die bis dahin vom Vertragspartner erbrachte Leistung insgesamt zu leisten hatte. Vor diesem Hintergrun...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen