Dokument Einzelfragen zum Übergang von wirtschaftlichem Eigentum und zur Gewinnrealisation nach HGB – der IDW ERS HFA 13 n. F.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 12 vom 22.06.2007 Seite 465

Einzelfragen zum Übergang von wirtschaftlichem Eigentum und zur Gewinnrealisation nach HGB – der IDW ERS HFA 13 n. F.

von WP/StB Susanne Scherff, Hilden und WP/StB Clemens Willeke, Bergisch Gladbach/Köln
Kernfragen
  • Wie werden nach IDW ERS HFA 13 n. F. Sale-and-buy-back-Geschäfte bilanziert?

  • Unter welchen Voraussetzungen liegt beim Veräußerer eine Abgangsbuchung unter Gewinnrealisation vor?

  • Welche Rechte müssen auf den Erwerber übergehen, um einen Abgang beim Veräußerer buchen zu können?

Erstmals hatte der Hauptfachausschuss den IDW ERS HFA 13 am als Entwurf verabschiedet und darin die Bilanzierungsgrundsätze für Sale-and-buy-back-Geschäfte vorgestellt. Zum damaligen Entwurf hatte das IDW diverse Änderungs- und Ergänzungsvorschläge – insbesondere im Hinblick auf steuerliche Auswirkungen – erhalten. Als Ergebnis dieser Diskussion wurde der IDW ERS HFA 13 grundlegend überarbeitet und – in neuer Entwurfsfassung – nunmehr nochmals veröffentlicht . Im Vergleich zum Vorgängerentwurf wurde die neue Fassung insoweit ergänzt, als nun auch Regelungen zur Übertragung von rechtlichem Eigentum unter Nebenabreden sowie zu gesellschaftsrechtlichen Gestaltungen angesprochen werden. Im Beitrag werden ausgewählte Punkte des überarbeiteten Entwurfs dargestellt .

I. Bilanzierung von Sale-and-buy-back-Geschäften

1. Allgemeine handelsrechtliche Bilanzierungsregel...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren