Dokument Erbringung der Stammeinlage

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 10/2007 S. 404

Erbringung der Stammeinlage

Ein die wirksame Leistung der Stammeinlage ausschließendes Hin- und Herzahlen liegt auch dann vor, wenn die GmbH den als Einlage von ihrem Gesellschafter empfangenen Betrag drei Tage später als Darlehen an die GmbH & Co. KG weiterleitet, deren Komplementärin sie ist ([entgegen OLG Jena, DB 2006 S. 1484] [n. rkr.], DB 2007 S. 793).

Hinweis: Das Az. des BGH lautet: II ZR 272/06.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren