Dokument Die deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e. V.: Bestandsaufnahme nach knapp zwei Jahren Tätigkeit

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 10 vom 25.05.2007 Seite 369

Die deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e. V.: Bestandsaufnahme nach knapp zwei Jahren Tätigkeit

Prof. Dr. Henning Zülch und Dipl.-Kfm. Stephan Burghardt
Kernfragen
  • In welchen Fällen wird eine Prüfung durch die DPR eingeleitet?

  • Welche Themenschwerpunkte setzt die DPR bei den Prüfungen im Jahr 2007?

  • Wie beurteilen die geprüften Unternehmen die DPR?

Am nahm die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e. V. (DPR) mit Sitz in Berlin ihre Arbeit auf. Dieser Beitrag blickt auf die Arbeit der DPR in den vergangenen knapp zwei Jahren zurück. Mit ihm soll gezielt der Frage nachgegangen werden, ob die jetzige zweistufige Organisationsstruktur des deutschen Enforcement-Verfahrens in der Lage ist, die gewünschte Durchsetzung der Beachtung von Rechnungslegungsnormen adäquat sicherzustellen.

I. Einleitung

Eine ordnungsmäßige Rechnungslegung ist Grundvoraussetzung dafür, dass Kapitalgeber ihre Entscheidungen auf eine vertrauenswürdige Grundlage stützen können. Gerade von Unternehmen, die einen öffentlichen Kapitalmarkt in Anspruch nehmen, wird eine zuverlässige und entscheidungsrelevante Finanzberichterstattung erwartet.

Um diesen Anspruch zu betonen und das verlorene öffentliche Vertrauen in die Finanzberichterstattung zurückzugewinnen, wurde am – im Vorgriff auf das im Dezember 2004 verkündet...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren