Dokument GmbH-Anteile im Privatvermögen

Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: Januar 2019)

GmbH-Anteile im Privatvermögen

Reinald Gehrmann

I. Definition

Als GmbH-Anteil bezeichnet man den Geschäftsanteil eines Gesellschafters an einer GmbH. Er verkörpert die Mitgliedschaft ihrer Gesellschafter und die mit dieser verbundenen gesetzlichen und gesellschaftsvertraglichen Rechte. GmbH-Anteile rechnen zum Privatvermögen, wenn sie nicht notwendiges oder gewillkürtes Betriebsvermögen bilden.

Ausschüttungen der GmbH auf im Privatvermögen gehaltene GmbH-Anteile sind als Einnahmen aus Kapitalvermögen zu qualifizieren. Unter bestimmten Voraussetzungen unterliegt auch ein bei der Veräußerung eines GmbH-Anteils im Privatvermögen erzielter Gewinn der Besteuerung.

Durch das Unternehmensteuerreformgesetz 2008 werden ab 2009 Gewinne aus der Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften, die nach dem erworben und veräußert werden, unabhängig von der Höhe der Beteiligungsquote und der Einhaltung von Fristen der Einkommensteuer unterworfen.

II. Ausschüttungen der ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen