Dokument AfA-Bemessungsgrundlage bei Einlage aus einkünfterelevantem Privatvermögen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 6/2007 S. 232

AfA-Bemessungsgrundlage bei Einlage aus einkünfterelevantem Privatvermögen

Wird ein abnutzbares Wirtschaftsgut aus dem der Einkünfteerzielung dienenden Privatvermögen in ein Betriebsvermögen eingelegt, bemisst sich gem. rkr. NWB OAAAC-24594 (EFG 2007 S. 178) die AfA nach dem Einlagewert (§ 6 Abs. 1 Nr. 5 EStG) abzüglich der bereits im Bereich der Überschusseinkunftsarten in Anspruch genommenen Abschreibungen. Die AfA ist nicht auf der Basis der historischen Anschaffungskosten zu ermitteln (Bezug: § 7 Abs. 1 Satz 5 EStG).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren