Dokument Finanzgericht Nürnberg, Urteil v. 05.07.2006 - V 313/2004

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Nürnberg Urteil v. - V 313/2004

Gesetze: AO § 146 Abs. 1 S. 1, EStG § 16 Abs. 3, EStG § 16 Abs. 4, EStG § 16 Abs. 1 Nr. 1, EStG § 34

Rechtmäßigkeit einer Zuschätzung auf Grund formeller Buchführungsmängel; Ermittlung des Aufgabegewinns im Falle einer Realteilung

Leitsatz

Formelle Buchführungsmängel rechtfertigen eine Zuschätzung nur, wenn Anlass besteht, auch an der sachlichen Richtigkeit des ausgewiesenen Buchführungsergebnisses zu zweifeln.

Zur Ermittlung des den Gesellschaftern zuzurechnenden Aufgabegewinns im Falle der Realteilung einer Personengesellschaft mit Aufdeckung der stillen Reserven.

Fundstelle(n):
PAAAC-32325

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren