Dokument FG Baden-Württemberg v. 07.01.2005 - 12 K 87/02

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Baden-Württemberg  v. - 12 K 87/02

Gesetze: EStG § 31EStG § 32 Abs. 6EStG § 66 Abs. 1GG Art. 6 GG Art. 20 Abs. 1

Verfassungsmäßigkeit des Familienleistungsausgleichs im Veranlagungszeitraum 2001

Leitsatz

Beträgt bei einem individuellen Grenzsteuersatz von 28 % für das Streitjahr 2001 der sich durch Umrechnung des Kindergeldes für vier Kinder (14.280 DM) errechnete fiktive Steuerfreibetrag für jedes der Kinder 12.750 DM, ist das steuerlich zu verschonende Existenzminimum der Kinder bei weitem ausreichend von der Einkommensteuer freigestellt.

Fundstelle(n):
GAAAC-32315

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren