Dokument Private Altersvorsorge - Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2007

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 51 vom 18.12.2006 Seite 4379 Fach 3 Seite 14293

Private Altersvorsorge

Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2007

Dr. Michael Myßen und und Stefan Bering

Mit dem Jahressteuergesetz 2007 wurden zahlreiche steuerrechtliche Änderungen umgesetzt, die aufgrund des vorzeitigen Endes der 15. Legislaturperiode im Jahr 2005 nicht mehr verwirklicht werden konnten. Das Gesetz enthält allerdings auch Regelungen, die zu einer Verbesserung der Rahmenbedingungen der steuerlich geförderten Altersvorsorge führen (insbesondere Modifizierung der Günstigerprüfung bei der Basisversorgung). Außerdem wurde § 22 Nr. 5 EStG neu strukturiert, der die nachgelagerte Besteuerung von Leistungen aus Altersvorsorgeprodukten regelt.

I. Basis-/Rürup-Rente

Im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2007 sind im Bereich der Basisversorgung zwei Änderungen vorgenommen worden. Die eine betrifft den Kreis der begünstigten Anbieter, die andere – wesentlich wichtigere – die Ausgestaltung der Günstigerprüfung.

1. Anbieterkreis

Aufgrund der im AltEinkG durchgeführten Änderungen wird bei den Vorsorgeaufwendungen unterschieden zwischen Beiträgen zugunsten einer Basisversorgung im Alter und den sonstigen Vorsorgeaufwendungen. Um eine Basisversorgung im Alter handelt es sich bei den gesetzlichen Rentenversicherungen, den landwirtschaftlichen Alterskassen, in der...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren